Insel Ugljan – die Insel für Aktivurlaub!

Die Insel Ugljan ist eine der idyllischsten Inseln im Archipel von Zadar, nur 15 Minuten mit dem Boot aus dem Zentrum Zadars oder mit der Fähre aus dem Hafen Gaženica entfernt.

Die Küstenlänge beträgt 74 km. Diese immer grüne Insel, deren Oberfläche bedeckt ist von Olivenhainen mit idyllischen Buchten und malerischen Fischerbuchten, ist seit Generationen mit dem Meer, der Unterwasserwelt und der Fischerei verbunden. Die mehr als 2000 Jahre lange Tradition der Olivenverarbeitung hat tausende von Olivenbäumen, von denen man ein besonders qualitatives Olivenöl mit einzigartigem Aroma bekommt, hinterlassen. Entlang der Ostküste der Insel in den natürlichen Buchten reihen sich Fischer- und touristische Orte an, die bekanntesten sind Preko, Ugljan, Kali und Kukljica. Die andere Seite der Insel ist hauptsächlich steil und unbewohnt. Wegen den dazugehörenden Buchten, Inseln und dem Reichtum der Unterwasserwelt ist die Insel eine richtige Herausforderung für Taucher und Sportfischer. Die hügelige Hochebene im Inneren der Insel ist geziert mit zahlreichen Kilometern an Wander- und Fahrradwegen und hinterlässt mit ihren Farben, Gerüchen und dem Panorama bei jedem Besucher einen bleibenden Eindruck. Die meisten Einwohner der Insel (ca. 7500) beschäftigen sich hauptsächlich mit der Olivenverarbeitung, der Fischerei und natürlich mit dem Tourismus. Das milde mediterrane Klima, das azurblaue Meer, die steinernen und sandigen Strände, einige Inseln und Inselchen in der Nähe, als auch die Erinnerung an vergangene Zeiten machen die fruchtbare Insel Ugljan zu einem immer anziehenderen Ziel für Meeres- und Inselliebhaber.

Die Insel Ugljan ist nicht nur ideal zum Baden, Sonnen und gastronomischen Genuss, sondern bietet auch viele Möglichkeiten für einen aktiven Urlaub:

Wandern (hiking)

Wenn Sie lange Spaziergänge und Wanderungen in der Natur mit wunderschönen Landschaften lieben, dann sind Sie auf der Insel Ugljan an der richtigen Adresse! Ruhige Spaziergänge an der Küste entlang oder Wanderungen an den nahegelegenen Hügeln, auf gekennzeichneten Wegen, führen zu den Hügelspitzen oder wunderschönen Buchten, und alles mit dem Blick auf hundert Jahre alte Olivenhaine. Außerdem ist die St. Michael Festung, die im 6. Jahrhundert errichtet und im 13.

Jahrhundert als venezianische Festung neu erbaut wurde, sehr attraktiv. Bis zu ihr führt eine 3 km lange asphaltierte Straße, die für Fahrradfahrer, Fußgänger und Autos geeignet ist. Die Festung ist bekannt für ihren atemberaubenden Blick auf mehr als 200 Inseln des Archipels von Zadar, auf den Nationalpark Kornaten, die Stadt Zadar, den Velebit und Ravni kotari.

Klettern (climbing)

Auf der südwestlichen Seite des St. Michaels befindet sich die Klippe Željina, auf der über 30 Routen zum Klettern gekennzeichnet sind. Sie ist das ganze Jahr über geöffnet, wobei auf Grund der milden Temperaturen und der wenigen Regentage der Herbst, Winter und der Frühling ideale Jahreszeiten zum Klettern der Željina Klippe darstellen.

Fahrradfahren (biking)

Die Insel Ugljan ist ideal für einen Familiemausflug mit dem Fahrrad entlang der Makadamwege und der geteerten Straßen oder aber für Abenteuerlustige auf attraktiven bergigen Wegen. Auf den beiden Inseln Ugljan und Pašman, die durch eine Brücke miteinander verbunden sind, gibt es zusammen über 100 km Fahrradwege.

Abenteuerinsel

Hierbei handelt es sich um ein Projekt, bei dem sowohl Wander- und Fahrradwege erstellt und gekennzeichnet wurden, als auch Rastplätze und Aussichtspunkte auf den attraktivsten Stellen des Hinterlands der Insel erbaut wurden. Begleitet wird das Projekt mit einer neuen Fahrradkarte und einer mobilen App. Jetzt gibt es auf der Insel mehr als 100 km Fahrrad- und Wanderwege mit verschiedenen Themen und zwei Trail-Strecken, die viele Teilnehmer des organisierten Trail-Rennens erprobt haben.


Covid Testing Zadar