Die kleine Insel Galevac oder auch Školjić liegt direkt gegenüber von Preko. Es ist ein beliebter Ort zum Schwimmen, Wandern und zur Besichtigung der alten Kirche sowie der Klostersammlung. Die Entfernung zu Preko beträgt bloß 80 Meter. Die idyllische Insel mit einem Umfang von 650 Metern ist eine der kleineren Inseln des Zadar-Archipels. Auf dem Inselchen gibt es ein Franziskanerkloster aus dem 15. Jahrhundert. Einst hatte das Kloster eine Druckerei, ein Gymnasium und eine Quarantäne.

Die Franziskaner waren vor allem für die Bildung und Kultur von Preko und den umliegenden Orten verantwortlich. Innerhalb des Klosters befindet sich eine Klosterbibliothek, deren Sammlung alter und seltener Bücher seit 2016 ein geschütztes Kulturgut der Republik Kroatien darstellt. Zu den wertvollsten und ältesten Büchern gehört sicherlich die fünfte Auflage von Marulićs „Judith" aus dem Jahr 1527. Außerdem gibt es viele glagolitische Mess- und Gebetsbücher, die in Rom gedruckt wurden. Insgesamt befinden sich in der Klosterbibliothek 4654 Titel in 7092 Bücher- und Zeitschriftenbänden. Die Bibliothek verfügt über mehrere Werke aus dem 16. Jahrhundert und dutzende Bücher aus dem 17. und 18. Jahrhundert.

Die Renovierung der Bibliothek begann 1925 Bruder Šime Vladović, auch die Schüler des Gymnasiums beteiligten sich an der Zusammenstellung des Materials bis zum Zweiten Weltkrieg und nach 1953 führte Bruder Vladović diese wieder fort. Seit 1975 kümmerte sich Bruder Nikola Gregov um die Bibliothek. Vor drei Jahren hat der Staat auch das Inventar der Sammlung des Klosters St. Paul der Eremit als Kulturgut geschützt. Die Sammlung des Klostermuseums ist im Juli und August für Besucher geöffnet.


Covid Testing Zadar